BPS Episode 31: Über Scheitern und Schulden mit David Zimmer

Wer unsere zwanzigste Episode bereits gehört hat, hörte bereits viel aus dem Leben unseres Gastes, David Zimmer. Heute ist er einer der erfolgreichsten Unternehmer der Region und über die Grenzen hoch angesehen.

Bevor er allerdings dahin kam, ist er gescheitert. Er verlor sein Unternehmen und war hoch verschuldet. Viele Hörer haben nach unserem ersten Gespräch mit ihm gefragt, wie er damit umgegangen ist und wie er die Schulden los wurde.

Deshalb sitzen wir erneut eine Stunde zusammen und David gewährt uns einen weiteren Einblick in das, was er erlebt hat. Heraus gekommen ist ein starkes Plädoyer für die von vielen Seiten geforderte “Kultur des Scheiterns” – von jemandem, der weiß, wovon er spricht.

Bitte entschuldigt an dieser Stelle auch die erneute Wartezeit. Neben dem Sommer gab es auch einige persönliche Gründe, dass die neue Episode so lange auf sich warten ließ.

Links zu Episode:

BPS Episode 16: Gründungshemmnisse

Gründen oder sich selbständig machen ist ein bürokratischer Akt. Je nach Rechtsform geht das schneller oder langsamer. Ganz allgemein gilt aber: Bis es dahin kommt, haben viele schon vorher aufgegeben.
Gründungshemmnisse sorgen dafür, dass selbst Menschen, die eigentlich gute Ideen haben, den Schritt in die Selbständigkeit nicht wagen. Deshalb werfen wir in dieser Episode einen Blick auf die Schwierigkeiten, die uns bislang am häufigsten begegnet sind – und wie man damit umgehen kann.

Links zur Episode:

Unsere Kontaktdaten findet Ihr auf der rechten Seite, u.a. über unsere Firmenseiten oder Xing-Profile.